HLA
(c) GEPA Pictures
Der Aufsteiger aus Atzgersdorf hat Blut geleckt. In Trofaiach haben die Wiener erstmals angeschrieben und wollen im zweiten Heimspiel der Saison gegen Korneuburg die nächsten Punkte einfahren.

Atzgersdorf und Korneuburg blicken auf rassige Duelle in der Regionalliga zurück. Nach etwas Wartezeit, kehren diese niemals langweiligen Spiele wieder in den Handballalltag ein. Wie die Union Sparkasse Korneuburg haben auch die Atzgersdorfer heißblütige Fans, die ihre Heimhalle in einen lautstarken Hexenkessel verwandeln können. Die Korneuburger stellen sich auf einen wahren Hexenkessel ein und wollen mit ihren eigenen Fans dagegenhalten.

Nach der klaren Niederlage gegen die HSG Remus Bärnbach/Köflach möchten die Niederösterreich Wiedergutmachung leisten und die zwei Punkte aus der Ferne mitnehmen. Dafür trainiert man bereits akribisch und ist guter Dinge, dass das zweite Auswärtsspiel gewonnen werden kann!

WAT Atzgersdorf vs. Union Sparkasse Korneuburg
Samstag, 15. September 2018, 18:00 Uhr
spusu CHALLENGE Match-Center
© HLA MEISTERLIGA | HLA CHALLENGE 2023
fb twitter instagram Spozihy