HLA
(c) GEPA Pictures

Starke Vorstellung der HSG Remus Bärnbach/Köflach in Korneuburg. Die Gäste wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und überzeugten über weite Strecken im Spiel.

In der ersten Halbzeit konnten sich die Gäste bis zur 10ten Minute mit 5 Toren absetzen. Vor allem die Legionärs-Achse der Steirer wusste zu überzeugen. Sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff konnten der Kreis Stojanovic und die Aufbau-Spieler Djurdjevic/Bonic überzeugen und Korneuburg vor schwer lösbare Probleme stellen. Zwischenzeitlich konnten Pummer & Co. den fünf Tore Rückstand aufholen und kurzfristig sogar den Anschlusstreffer erzielen. Nach einer kurzen Schwächephase legten die Gäste aber wieder einen Zahn zu. Mit einem Pausenstand von 18:15 für die Gäste, ging es schließlich in die Pause.

In der 2ten Halbzeit konnten die Steirer geschickt ihren 5 Tore Polster halten und somit waren die Chancen an diesem Abend für die Korneuburger für einen Punktegewinn in weiter Ferne. Bis zur 50igsten Minute war das Spiel jedoch noch nicht entschieden, denn Kasagranda konnte auf 23:27 verkürzen. Dann war jedoch die Luft draußen und die Steirer konnten das Spiel dann doch relativ klar für sich entscheiden. 

Für die Korneuburger steht bereits nächste Woche das nächste schwere Spiel in der spusu CHALLENGE am Programm - auswärts in Atzgersdorf. Bärnbach/Köflach trifft im Laola-Livespiel zuhause auf die ebenfalls siegreichen Weinviertler.

Bernhard Pummer (Spieler Union Sparkasse Korneuburg): "Mit vielen individuellen Eigenfehlern haben wir uns das Leben heute selbst schwer gemacht. In der Abwehr waren wir einen Schritt zu langsam und im Angriff sind wir zu oft an Torhüter Szabo gescheitert. Nun heißt es das Video zu analysieren und die Trainingswoche nützen damit uns diese Fehler nächste Woche in Atzgersdorf nicht passieren."

Union Sparkasse Korneuburg vs. HSG Remus Bärnbach/Köflach 27:36
Sa., 08. September 2018, 19:00 Uhr
Spielbericht
Werfer Union Sparkasse Korneuburg: Bernhard Pummer (6), Michal Fazik (5), Juraj Stepanovsky (4), Andreas Bachofner (4), Patrick Dietrich (3), Anton Kasagranda (2), Christoph Litschauer (1), Mathias Weinhappl (1), Sebastian Bachofner (1)
Werfer HSG Remus Bärnbach/Köflach: Jadranko Stojanovic (9), Milos Djurdjevic (8), Deni Gasperov (5), Filip Bonic (5), Stephan Wiesbauer (5), Christian Bellina (2), Jakob Mürzl (1), Alexander Bellina (1)

© HLA MEISTERLIGA | HLA CHALLENGE 2023
fb twitter instagram Spozihy