HLA
(c) GEPA Pictures
Nicht nach Plan verlief der Saisonstart für den Aufsteiger. Beim Heimdebüt gegen Kärnten gab es eine knappe Niederlage. Auch Trofaiach konnte im Steirerderby nicht überzeugen und musste eine 29:16 Schlappe hinnehmen.

Nachdem man im Auftaktspiel auswärts in der ersten Runde gegen die HSG Remus Bärnbach/Köflach nicht wirklich brillieren konnte, wurde in dieser Woche hart an den Fehlern gearbeitet. Die Gastgeber müssen nach wie vor auf Spielmacher Stojisavljevic verzichten. Sei schnelles Spiel fehlt den Obersteirern im Angriff an allen Ecken und Enden.


Der Aufsteiger muss nach der knappen Niederlage zum Auftakt nun zu Trofaiach, und hier geht es vielleicht bereits um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Mario Maretic (Spielertrainer ATV Auto Pichler Trofaiach): "Wir müssen zeigen, dass wir in Trofaiach zu Hause sind! Das heißt, dass wir über eine aggressive und vor allem sehr kompakte Abwehr zum Erfolg kommen müssen. Wir sind eine starke Truppe, die gegen Atzgersdorf über sich hinauswachsen muss, damit wir im Endeffekt als Sieger vom Parkett gehen können.“

ATV Auto Pichler Trofaiach vs. WAT Atzgersdorf
Samstag, 08. September 2018, 19:00 Uhr
spusu CHALLENGE Match-Center
© HLA MEISTERLIGA | HLA CHALLENGE 2023
fb twitter instagram Spozihy