Spieltag
Wie in den vergangenen beiden Jahren bestimmen auch heuer wieder die Fans sowie die zwölf Trainer der HLA MEISTERLIGA-Teams das HLA MEISTERLIGA Team der Saison. Ab heute, 23. Mai, bis inklusive 2. Juni kann man online über die Website der HLA unter https://hla.at/voting.html, sowie über die Social Media Kanäle der HLA (Facebook und Instagram). Das Ergebnis wird im Rahmen des zweiten Finalspiels am 4. Juni bekannt gegeben.

Zum dritten Mal nach 2020 wird das Team der Saison aus der HLA MEISTERLIGA selbst heraus, durch Fans und Trainer, ermittelt.

Um eine möglichst objektive Auswahl zu treffen, wurden die zwölf Trainer der HLA MEISTERLIGA-Vereine vorab gebeten, je Position ihre persönlichen Top 3, ohne Reihung, zu nennen. Durch die Anzahl an Nennungen wurden jene Spieler abgeleitet, die nun zur Wahl stehen.

In den nächsten Tagen sind zunächst die Fans am Wort. Sie können bis inklusive 2. Juni über die Website der HANDBALL LIGEN AUSTRIA für ihre persönlichen Stars abstimmen. Dabei kann jede Stunde 1x gevotet werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit auch über die Social Media Kanäle der HLA MEISTERLIGA für seine Stars zu stimmen.

Täglich wird auf Facebook und Instagram eine Position veröffentlicht, für die auf der jeweiligen Plattform abgestimmt werden kann.

Und auch die Trainer werden nochmals zu Wort gebeten. Für das Endergebnis zählt das Fan-Voting 50 Prozent. Hinzu kommt das Voting der Head Coaches der zwölf HLA MEISTERLIGA-Vereine, das ebenfalls 50 Prozent ausmacht. Sollten zwei Spieler der gleichen Position am Ende die gleiche Punkteanzahl erzielen, überwiegt die Stimme der Trainer.

Die Punktevergabe sieht wie folgt aus:
Je Position stehen drei Spieler zur Wahl. Je nachdem wie viele Stimmen (WebsiteFacebook und Instagram zusammengerechnet) die jeweiligen Spieler auf sich vereinen können, ergibt sich eine Reihung nach 1., 2. und 3.

Position 1 erhält 50 Punkte, Position 2 30 Punkte und Position 3 20 Punkte.

Exakt gleich gestaltet sich die Vorgehensweise für das Voting unter den Trainern. Auch hier wird eine Reihung vorgenommen, nachdem sämtliche Head Coaches ihre persönliche Reihung übermittelt haben.

In die Auswahl für das HLA MEISTERLIGA Team der Saison haben es Spieler aus acht von zwölf HLA MEISTERLIGA-Vereinen geschafft.

Zwischenstände und Informationen zu den jeweiligen Spielern und Positionen werden während des Votings veröffentlicht.

Teilnahme und Übersicht HLA MEISTERLIGA Team der Saison-Voting
Mehrfach-Votings sind über die HLA-Website möglich und auch erlaubt. So kann jede Stunde ein Mal abgestimmt werden. Die Reihung der Spieler bei den jeweiligen Positionen erfolgte per Zufall.

Links Außen
Eric Damböck, HC FIVERS WAT Margareten
Luca Raschle, ALPLA HC Hard
Julian Pratschner, SG INSIGNIS Handball WESTWIEN

Rückraum Links
Nemanja Belos, HSG Holding Graz
Mikhail Vinogradov, Bregenz Handball
Marc-Andre Haunold, HC FIVERS WAT Margareten

Rückraum Mitte
Lucijan Fizuleto, HC LINZ AG
Jakob Jochmann, Förthof UHK Krems
Ivan Horvat, ALPLA HC Hard

Rückraum Rechts
Ante Esegovic, Bregenz Handball
Michael Miskovez, Sparkasse Schwaz Handball Tirol
Srdjan Predragovic, ALPLA HC Hard

Rechts Außen
Matthias Führer, Förthof UHK Krems
Julian Ranftl, SG INSIGNIS Handball WESTWIEN
David Brandfellner, HC FIVERS WAT Margareten

Kreis
Jadranko Stojanovic, ALPLA HC Hard
Fabian Posch, Förthof UHK Krems
Dejan Babic, HC LINZ AG

Torhüter
Aliaksei Kishou, Sparkasse Schwaz Handball Tirol
Constantin Möstl, SG INSIGNIS Handball WESTWIEN
Ralf Patrick Häusle, Bregenz Handball

Trainer
Milan Vunjak, HC LINZ AG
Peter Eckl, HC FIVERS WAT Margareten
Markus Burger, Bregenz Handball
© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy