Spieltag
Viertelfinale Runde 2: Heute Abend, 18:00 Uhr live auf ORF Sport+, genießt die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN Heimvorteil gegen den Förthof UHK Krems. Nach der 25:34-Niederlage zum Auftakt will man sich wieder seiner Stärken besinnen.
 
Nach der klaren Auswärtsniederlage in Krems wollen die Glorreichen Sieben vor eigenem Publikum ein anderes Gesicht zeigen und ein entscheidendes drittes Spiel erzwingen. Vor allem die sonst starke Deckung der Mannschaft von Michael Draca bekam beim 34:25 am Freitag keinen echten Zugriff auf das Angriffsspiel der Wachauer. Dort wollen die Westwiener ansetzen und so in der best-of-three Serie ausgleichen, um dann am Samstag nochmals in Krems anzugreifen. 
 
Julian Pratschner, SG INSIGNIS Handball WESTWIEN: “Wir müssen unsere Abwehr stabilisieren und so unsere Torleute ins Spiel bekommen. Wenn uns das gelingt, haben wir weniger Druck im Angriff und können das Spiel kontrollieren. In so einem Entscheidungsspiel brauchst du Wille und Leidenschaft. Und genau das wird jeder einzelne von uns zeigen!“

Matthias Führer, Förthof UHK Krems: „Das Ziel für das zweite Spiel ist ganz klar: Wir wollen wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigen und den Aufstieg ins Halbfinale schaffen! Wir zählen auch darauf, dass uns viele Kremser Fans in diesem wichtigen Spiel unterstützen werden. Dann machen wie dieses Auswärtsspiel zu einem Heimspiel und können gemeinsam den Aufstieg feiern!“

Viertelfinale HLA MEISTERLIGA

         

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. Förthof UHK Krems
Spiel 2: Di., 26. April 2022, 18:00 Uhr
Live auf ORF Sport+
Spiel 3: Fr., 29. April 2022 (Sollte es in ein Entscheidungsspiel gehen, wird die Uhrzeit so rasch als möglich nachgereicht)
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

VF4: Förthof UHK Krems vs. SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 34:25 (17:10)
Spiel 1: Fr., 22. April 2022, 18:30 Uhr
Highlights auf LAOLA1
Statistiken
© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy