Spieltag
Ready to rumble? Die FIVERS starten in die finale Phase der Meisterschaft, empfangen im ersten Viertelfinale der HLA MEISTERLIGA die HSG Holding Graz. Die Steirer brennen auf ihre Auftaktchance, wollen den Margaretnern natürlich gerade im ersten Spiel der Best-of-3-Serie ein Bein stellen. Die Begegnungen ist im Livestream der Kleine Zeitung zu sehen.

Dreimal sind in der bisherigen Saison die beiden Teams aufeinander getroffen. In der Meisterschaft gab es jeweils Heimsiege, einem 39:32-Heimsieg der FIVERS im September 2021 folgte ein für die LIGA resultatmäßig denkwürdiges Spiel im Dezember in Graz. 43:40 gewannen die Steirer am 21.12.21 gegen die Margaretner. Diese Niederlage der FIVERS sollte seither die letzte sein, ein starkes Auftreten im Frühjahr brachte letztlich Platz 1 im Grunddurchgang. Auch die dritte Begegnung zwischen den beiden Teams war torreich: Im Viertelfinale des ÖHB Cups gewannen die FIVERS in der ALSTOM Handballcity Margareten mit 35:31. Die Grazer hauten sich dabei voll rein, wollten das Final 4 erzwingen und holten sich dabei auch drei rote Karten ab. Wie immer waren dabei Nemanja Belos, Rok Skol und Jurij Jensterle stark unterwegs, mit Christoph Hallmann hatte man einen kaum zu bändigenden Kreis und mit Paul Offner einen gewohnt treffsicheren Flügelspieler. Das wird auch im ersten Viertelfinale nicht viel anders sein.

Bei den FIVERS ist ausgerechnet der zuletzt stark agierende Aufbaushooter und Mitteblock Thomas Seidl fraglich, Jakob Schrattenecker kehrt nach finaler medizinischer Abklärung der überstandenen Covid-Infektion in den Kader zurück. Die FIVERS gehen als Tabellenerster natürlich als Favorit in die Viertelfinalserie, hätten sie doch falls notwendig sogar ein zweites Heimspiel. Und gleichzeitig pflegen die Margaretner selbstbewusste Bescheidenheit mit großem Respekt vor dem Gegner: Graz kann in Topform alle Gegner der Liga schlagen. Die Margaretner sehen sich selbst als eigentliche Überraschung der bisherigen Saison, haben als Team hart daran gearbeitet, um die mit dem Abgang von Lukas Hutecek, Tobias Wagner und Nikola Stevanovic entstandenen Lücken zu füllen. Jetzt will man noch einen Schritt weitergehen und gegen die HSG Holding Graz einen starken Auftakt für die finale Phase der Meisterschaft liefern.

Peter Eckl, FIVERS-Trainer: „Gerade das erste Spiel in der Finalphase zählt zu den schwierigeren Aufgaben. Die Grazer werden natürlich nichts unversucht lassen, um uns gleich zu Beginn ein Bein zu stellen. Und sie haben mit ihren Legionären und Spielern wie Hallmann und Offner natürlich auch eine wirklich starke Grundaufstellung. Jetzt werden die Karten neu gemischt, alles was bisher war, zählt praktisch nichts mehr. Jeder Fehler kann zum Aus in der Meisterschaft führen, unsere Mischung aus Routiniers und jungen Spielern ist da ganz besonders gefordert. Die Stimmung ist gut, wir sind als Team gewachsen und wollen heuer noch einige Schritte nach vorne gehen. Da brauchen wir gerade zum Auftakt gegen Graz ein wirklich starkes Spiel, Leidenschaft und einfach einen super Tag. Und natürlich unser Publikum!“

HSG Holding Graz Trainer Rene Kramer: „Die Jungs sind total motiviert und brennen auf die bevorstehenden Spiele. Wir haben bisher eine harte Saison hinter uns, die mit vielen Höhen und Tiefen vollgepackt war. Unter anderem dürfen wir auch auf einen Heimerfolg über die Fivers zurückblicken. Am Samstag wollen wir mit dem gleichen Spirit in das Spiel gehen und werden bis zur letzten Sekunde kämpfen. Auch wenn wir nicht der Favorit sind möchten wir einen starken Auftritt liefern und so für eine Überraschung sorgen.“

Viertelfinale HLA MEISTERLIGA

          

VF1: HC FIVERS WAT Margareten vs. HSG Holding Graz
Spiel 1: Sa., 23. April 2022, 20:15 Uhr
Live auf kleinezeitung.at
Spiel 2: Mi., 27. April 2022, 18:30 Uhr
Live auf kleinezeitung.at
Spiel 3: Sa., 30. April 2022 (Sollte es in ein Entscheidungsspiel gehen, wird die Uhrzeit so rasch als möglich nachgereicht)
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy