ZTE

Mit dem 35:29-Heimsieg im Wiener-Derby gegen Koppensteiner WAT Fünfhaus hält 7DROPS WAT Atzgersdorf nun bei acht Punkten und macht aus dem Verfolger-Duo in der ZTE HLA CHALLENGE, Sportunion Leoben und Sportunion Die FALKEN St. Pölten, ein Trio. Zwei Punkte dahinter folgt der HC FIVERS WAT Margareten II, der sich im LAOLA1-Topspiel bei Brixton Fire Krems Langenlois 34:29 durchsetzen konnte.

Wie erwartet entwickelte sich eine schnelle und kampfbetonte Begegnung der beiden Tabellennachbarn Krems Langenlois und FIVERS II. Jonathan Provin sorgte in der 5. Minute für das 4:4. Beide Teams agierten auf Augenhöhe, die Fivers nutzten ihre Chancen jedoch konsequenter und legten immer wieder vor. Nach einer Viertelstunde stand es daher 8:12 für die Gäste aus Wien. BRIXTON FIRE gelang es nicht bis zur Pause wieder heranzukommen und die Mannschaften gingen nach einem Treffer von Fabian Hellerschmid bei 15:20 in die Kabinen.

Auch in der zweiten Halbzeit tat sich Krems-Langenlois schwer und fand nicht wirklich den Zugriff. Bis zur 40. Spielminute legten die FIVERS auf 20:27 vor. Die Gäste konnten im weiteren Verlauf den Vorsprung konstant halten. Technische Fehler und mangelnde Chancenauswertung auf Seiten der Spielgemeinschaft, verhinderten ein Näherkommen. Samuel Fabry im Tor verhinderte, dass die Wiener in der Schlussphase gänzlich davonzogen. Paul Hofmann setzte den Schlusspunkt, BRIXTON FIRE musste sich jedoch mit 29:34 geschlagen geben.

Das Wiener-Derby zum Abschluss der 7. Runde im Grunddurchgang der ZTE HLA CHALLENGE entwickelte sich zunächst zu einem offenen Schlagabtausch. Immer wieder wechselte in den ersten 30 Minuten die Führung, mit einem 16:16 ging es auch in die Pause. Nach Seitenwechsel erspielten sich die Hausherren rasch einen Viertorevorsprung, bauten diesen zur Mitte der zweiten Halbzeit auf fünf Tore aus und spielten den Sieg schließlich souverän nach Hause.

7DROPS WAT Atzgersdorf zieht damit mit der Sportunion Leoben und der Sportunion Die FALKEN St. Pölten gleich, die allesamt bei einem Spiel weniger, vier Punkte hinter Leader Hollabrunn liegen. Koppensteiner WAT Fünfhaus muss hingegen weiter auf den zweiten Saisonsieg warten und hält die rote Laterne.

7. Spieltag Grunddurchgang ZTE HLA CHALLENGE Süd/Ost

          

UHC Hollabrunn vs. Sportunion Die FALKEN St. Pölten 26:20 (14:8)
Sa., 29. Oktober 2022, 18:30 Uhr
Statistiken

          

Sportunion Leoben vs. Union Sparkasse Korneuburg 35:32 (16:12)
Sa., 29. Oktober 2022, 19:00 Uhr
Statistiken

          

Brixton Fire Krems Langenlois vs. HC FIVERS WAT Margareten II 29:34 (15:20)
So., 30. Oktober 2022, 15:30 Uhr
Werfer Brixton Fire Krems Langenlois: Nikolaus Stiglitz (6), Tilen Pausits (5), Jonathan Provin (4), Paul Hofmann (4), Fabian Hellerschmid (3), Yannick Beron (2), Oliver Dragoun (2), Mathias Riedlmayer (1), Laurenz Kastenhuber (1), Rudi Bobas (1)
Werfer HC FIVERS WAT Margareten II: Fabio Schuh (7), Mateja Mirjanic (6), Mett Krack (5), Florentin Dvorak (4), Samuel Weiser (4), Leon Bavlnka (2), Lorin Lichtblau (2), Florian Heizinger (1), Christian Saric (1), Mats Rudnicki (1), Peter Vilis (1)
Highlights auf LAOLA1
Statistiken

          

7DROPS WAT Atzgersdorf vs. Koppensteiner WAT Fünfhaus 35:29 (16:16)
So., 30. Oktober 2022, 18:00 Uhr
Werfer 7DROPS WAT Atzgersdorf: Fabian Bryslawski (8), Florian Falthansl-Scheinecker (7), Anur Burnazovic (7), Nikolaus Fuchs (6), Alen Bajgoric (4), Clemens Meleschnig (2), Philipp Rabenseifer (1)
Werfer Koppensteiner WAT Fünfhaus: Fabian Hofbauer (11), Elias Kropf (3), Felix Bernkop-Schnürch (3), Rudolf Trampisch (2), Georg Mayr-Pranzeneder (2), Leonard Fetz (2), Philipp Scholz (2), Viktor Dudic (2), Thiemo Koblicha-Rathausky (1), Benjamin Sprung (1)
Statistiken

Spielfrei

© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy