Online Magazin
Der Auftakt ins HLA MEISTERLIGA Abstiegs-Playoff letzte Woche ist mit dem 28:27 gegen die BT Füchse Auto Pichler gelungen. Jetzt warten drei Heimspiele auf den SC kelag Ferlach.

Mit drei Erfolgen könnte man den Klassenerhalt vorzeitig fixieren. Mit roomz JAGS Vöslau kommt Samstagabend allerdings ein Team nach Ferlach, das man heuer noch nicht bezwingen konnte. In der ersten Runde gab es eine bittere 28:29 Auswärtsniederlage, zu Hause trennte man sich mit einem 27:27 Unentschieden. Das soll sich morgen ändern. Das Team von Trainer Risto Arnaudovski hat die beiden letzten Spiele auswärts gewonnen und möchte klarerweise morgen nachlegen. 

Deshalb haben sich die Ferlacher akribisch auf den Gegner vorbereitet. Vor allem das Spiel über den Kreis beherrschen die Niederösterreicher. Und mit dem Portugiesen Marinho da Cunha verfügen sie über einen gefährlichen Werfer. Darauf muss sich die Deckung der Ferlacher einstellen. Selbst strotzt man aber mittlerweile wieder vor Selbstvertrauen. Die Deckung funktioniert und im Angriff hat der SC kelag Ferlach sein Spiel gefunden. Zudem zeigten die Torhüter in den letzten Spielen klar aufsteigende Form. Das und die Unterstützung des Ferlacher Publikums sollten den Ausschlag für einen Sieg geben.

Kapitän Dean Pomorisac: „Vöslau spielt einen unangenehmen Handball. Aber wir sind personell besser besetzt. Wir müssen uns einfach unserer Qualitäten besinnen, dann sollte es mit dem nächsten Sieg klappen. Nachdem alle Corona Regeln gefallen sind, hoffen wir auch auf eine volle Halle. Wir haben es selbst in der Hand den Ligaerhalt zu sichern.“
Bis auf Leander Krobath und Mathias Rath kann der SC kelag Ferlach aus dem Vollen schöpfen. Das muß man einfach nutzen, und den schnellen Tempohandball forcieren. Die Mannschaft möchte zudem Kapitän Dean Pomorisac in seinen letzten Spielen mit guten Leistungen danken, und ihm zu einer erfolgreichen Abschiedstournee verhelfen.

2. Spieltag HLA MEISTERLIGA Abstiegs-Playoff

          

SC kelag Ferlach vs. roomz JAGS Vöslau
Sa., 30. April 2022, 19:00 Uhr
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy