dummyheader
Nach dem deutlichen 31:23-Heimsieg im zweiten Finalspiel zur spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA wollen die FIVERS WAT Margareten auch bei der dritten Begegnung mit ALPLA HC Hard die gezeigte Stärke aufs Spielfeld bringen. Beim Stand von 1:1 beginnt die Finalserie praktisch von Neuem, die Margaretner reisen mit Zuversicht nach Vorarlberg. Spiel drei der Best of five Serie wird am Samstag ab 18:30 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv übertragen. 

EIN HELDEN-EPOS MIT BIS ZU FÜNF AKTEN
Rasanter hätte sich die Dramaturgie bei der heurigen Meistersuche nicht verändern können. Nach einem eher lauen ersten Akt mit erwartbarer Rollenverteilung kommt der Underdog aus dem Osten schon beim zweiten Vorhang gegen den scheinbar übermächtigen Kontrahenten aus dem Westen mächtig in Fahrt: Zuerst wehrt er sich, dann schickt er die Männer aus dem Westen fast mit einem Zehnerpack an Toren wieder nach Hause. Vorhang fällt und das sicher wieder zahlreich auf der nächsten Festspielbühne „Sporthalle am See“ und via ORF Sport+ und LAOLA1.tv zusehende Publikum fiebert schon dem nächsten Auftritt ihrer Helden entgegen. Und noch niemand kann heute sagen, ob das Helden-Drama schon nach vier Akten oder gar erst nach fünf zu Ende geht. So dramatisch schön kann Handballsport sein.

ZUVERSICHT BEI DEN FIVERS
Blickt man zurück auf die Zeit vor Saisonbeginn, oder aber auch nur auf die Frühjahrsbilanz der beiden Teams, dann ist eines klar: Es ist schon ein Riesenerfolg für die Margaretner, dass sie ein viertes Spiel erzwingen konnten. Vor Anpfiff der Saison tippte alles auf Hard als Meister, nach wackligen Leistungen der FIVERS im Frühjahr hat sich die Einschätzung der meisten Handball-Profis in Österreich wohl wenig verändert. Die FIVERS konnten vergangenen Mittwoch auf ihre Heimstärke setzen, kommen nach dem 31:23-Erfolg mit einiger Zuversicht nach Hard, wenngleich sie wissen, dass Hard in der Sporthalle am See ein ganz schwerer Brocken ist.

Interessant wird die nächste Aufstellung der Vorarlberger. Da ist möglicherweise mit einer schnellen Rückholung von Dominik Schmid zu rechnen, der wegen eines Bänder(ein)risses in den beiden bisherigen Spielen fehlte. Der ebenfalls immer noch als verletzt geführte Risto Arnaudovski wäre gegenwärtig ohnehin nicht spielberechtigt, außer Hard würde auf einen aus dem Legionärsquartett Doknic / Tanaskovic / Surac / Horvat verzichten. Der 98er Konrad Wurst fehlt den Vorarlbergern ebenso seit dem letzten Frühjahr. Bei den Margaretnern kehrte Henry Stummer schon in Spiel zwei in den Kader zurück, David Brandfellner und Stefan Jovanovic fehlen im Finale weiterhin. Für die FIVERS ändert in Anbetracht des ohnehin starken Vorarlberger Kaders ein mögliches Comeback von Dominik Schmid nichts an der Ausgangsposition: Underdog, wobei gerade Spiel drei eine große Möglichkeit für einen Überraschungs-Coup in der Liga bietet. Gewinnt man dieses, dann gibt es schon am nächsten Dienstag in Wien einen Matchball um die Meisterschaft. Verliert man dieses, dann wandert dieser Matchball auf die Harder Seite. Wie gesagt: So dramatisch schön kann Handballsport sein.

Peter Eckl, Trainer HC FIVERS WAT Margareten: „Spannend – schön langsam beginnt das neue Format zu gefallen. Jetzt haben wir zumindest noch ein zweites Heimspiel, dass wir gebührend und mit aller Emotion und Freude annehmen. Für unsere Fans ist das super, für den Verein für heuer schon jetzt ein Riesenerfolg. Ob der ganz groß werden kann, hängt davon ab, ob wir die Vorarlberger in ihrer Heimhalle nochmals so erwischen können. Das wir das draufhaben, wissen wir. Hard wird in Spiel drei alles aufbieten, wird wohl einen großen Leistungssprung erzwingen wollen. Egal: Auch wir sind noch ein Stück von unserem Potential entfernt.“

Finalserie spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA in der Saison 2017/2018

3. Runde
ALPLA HC Hard vs. HC FIVERS WAT Margareten
Samstag, 26. Mai 2018, 18:40 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv
NU-Liveticker

4. Runde
HC FIVERS WAT Margareten vs. ALPLA HC Hard
Dienstag, 29. Mai 2018, 20:25 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv
NU-Liveticker

5. Runde
ALPLA HC Hard vs. HC FIVERS WAT Margareten
Samstag, 2. Juni 2018, 20:25 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv
NU-Liveticker

Ergebnisse Finalserie spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA in der Saison 2017/2018

1. Runde
ALPLA HC Hard vs. HC FIVERS WAT Margareten 30:26 (12:11)
Freitag, 18. Mai 2018, 18:00 Uhr
Spielprotokoll

2. Runde
HC FIVERS WAT Margareten vs. ALPLA HC Hard 31:23 (14:12)
Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:25 Uhr
Spielprotokoll
© spusu HLA Handball Liga Austria 2016
fbgplus twitter youtubeinstagramrss
home page
visit us