dummyheader

Nach dem „Spiel zum Vergessen“ im zweiten Halbfinale in Krems ist der Blick nach vorne gerichtet: Im Entscheidungsspiel um den Finaleinzug am Dienstag, 20:15 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv, werden die FIVERS alles in die Waagschale werfen um im Heimspiel gegen den Moser Medical UHK Krems das Finale zu fixieren.

Gegen die um ihre letzte Chance kämpfenden Kremser passte im Samstag-Spiel bei den Margaretnern praktisch nichts, fehlte die Angriffsleistung, das Glück (fünf Stangenwürfe) und letztlich der ultimative Siegeswille. Abgehakt, der Blick ist nach vorne gerichtet.

Ob Herbert Jonas seinem Team helfen wird können ist noch fraglich, damit wäre er neben David Brandfellner, Henry Stummer und Stefan Jovanovic der vierte Ausfall. Sollte das so sein, dann wird man auch das mit vereinten Kräften kompensieren. Insgesamt wird es sicher ein sehr schweres Stück Arbeit. Die Margaretner wissen, was auf sie zukommt: Sebastian Feichtinger lieferte in Krems ebenso eine überragende Partie wie Petar Angelov im Tor der Kremser. Zusätzlich hat das gesamte Wachauer Team vor Heimpublikum eine geschlossen starke, extrem emotionale Leistung gebracht. Das Rezept dafür: Volle Konzentration, dagegenhalten, mit allem was man hat. Und da ist auch das Heimpublikum gefragt, das kann das Zünglein an der Waage sein, den entscheidenden Unterschied ausmachen.

Peter Eckl, Trainer HC FIVERS WAT Margareten: „Dieses Jahr ist alles möglich! Wir haben das Potenzial Meister zu werden, haben aber auch schon öfter den Faden in so manchen Spielen verloren. Wir werden jetzt ein Zeichen setzen müssen, dass wir bereit für den Titel sind. Mit unseren Fans im Rücken gibt es nur eine Richtung. Nach vorne und ins Finale!“

Ibish Thaqi, Trainer Moser Medical UHK Krems: „Jetzt steht uns ein Entscheidungsspiel als nächstes Highlight ins Haus. Wir waren am Samstag im Kopf einen Tick schneller als der Gegner. Vor allem in der Abwehr hat das Zusammenwirken unseres Defensivblocks im Gegensatz zur ersten Begegnung hervorragend geklappt. Dazu kommt noch die unglaubliche Tormannleistung von Petar Angelov. Meine Burschen haben gesehen, was in ihnen steckt und das stimmt mich für das Match am Dienstag optimistisch.“

Halbfinale spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA

3. Runde
HF2: HC FIVERS WAT Margareten vs. Moser Medical UHK Krems
Dienstag, 15. Mai 2018, 20:25 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv
NU-Liveticker

Ergebnis 1. Runde
HF2: HC FIVERS WAT Margareten vs. Moser Medical UHK Krems 35:30 (20:14)
Mittwoch, 9. Mai 2018, 20:25 Uhr
Spielprotokoll

Ergebnis 2. Runde
HF2: Moser Medical UHK Krems vs. HC FIVERS WAT Margareten 30:23 (15:8)
Samstag, 12. Mai 2018, 20:25 Uhr
Spielprotokoll

© spusu HLA Handball Liga Austria 2016
fbgplus twitter youtubeinstagramrss
home page
visit us