Spieltag

Der 2020 geschaffene EUREGIO Cup, die Sommermeisterschaft der stärksten Herrenteams aus Tirol, Südtirol und dem Trentino, geht am 20. und 21. August 2022 in Brixen in seine dritte Auflage.

Für die Handballer südlich und nördlich des Brenners ist dieser überregionale Bewerb nicht nur eine willkommene Vorbereitung auf die nationalen Meisterschaften, die Präsidenten der Landesverbände – Claudio Zorzi (Südtirol/Trentino) und Thomas Czermin (Tirol) – sehen darin auch die Chance, die im Handballsport traditionell guten Kontakte in der EUREGIO zu verfestigen.

Bisher dominierte Sparkasse Schwaz Handball Tirol den EUREGIO Cup. 2020 wurde im Finale Alperia Meran besiegt. Diese Paarung hätte auch das Finale 2021 gebildet; weil das Finale aber coronabedingt abgesagt werden musste, wurden Schwaz und Meran ex aequo auf Platz eins gereiht.

Teilnehmer 2022: SSV Brixen, SSV Loacker Bozen, Sparer Eppan, AlperiaMeran, Pallamano Pressano, Sparkasse Schwaz Handball Tirol, medalp Innsbruck Handball Tirol und Future Team Handball Tirol.

EUREGIO Cup 2022, 20. und 21. August 2022, Sporthalle Brixen

Gruppe A

Samstag, 20.8.2022

 
 
 
 

11.00 Uhr

Meran

:

Pressano

12.15 Uhr

Schwaz

:

Future Team HT

16.00 Uhr

Meran

:

Schwaz

17.15 Uhr

Pressano

:

Future Team HT

 
 
 
 

Gruppe B

 
 
 
 
 
 
 

13.30 Uhr

Innsbruck

:

Bozen

14.45 Uhr

Brixen

:

Eppan

18.30 Uhr

Innsbruck

:

Brixen

19.45 Uhr

Bozen

:

Eppan

 
 
 
 

Gruppe A

Sonntag, 21.8.2022

 
 
 
 

10.00 Uhr

Meran

:

Future Team HT

11.15 Uhr

Pressano

:

Schwaz

 
 
 
 

Gruppe B

 
 
 
 
 
 
 

12.30 Uhr

Innsbruck

:

Eppan

13.45 Uhr

Bozen

:

Brixen

 
 
 
 

Platzierungsspiele und Finale

 
 
 
 
 
 
 

15.00 Uhr

4. Gruppe A

:

4. Gruppe B

16.15 Uhr

3. Gruppe A

:

3. Gruppe B

17.30 Uhr

2. Gruppe A

:

2. Gruppe B

18.45 Uhr     Finale

1. Gruppe A

:

1. Gruppe B  

© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy