Spieltag

Mit 18 Spielern ist der Kader der HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach für die Saison 2022/23 komplett. Drei Spieler rücken aus dem Future Team in den Kader der ersten Mannschaft dazu verlängern drei junge Spieler.

Seinen ersten Vertrag für die Kampfmannschaft hat Lukas Gigerl unterschrieben. Der 18-Jährige mit Gardemaß hat bereits gute Ansätze in der Deckung gezeigt und wird im Angriff auf der Kreis-Position zum Einsatz kommen. Gigerl hat in den ersten Trainings schon gezeigt, dass er unbedingt in der ZTE HLA MEISTERLIGA spielen will.

Die beiden anderen Neulinge sind beides Torhüter. Fabian Müller und Christoph Waltl, beide aus dem starken 2003er-Jahrgang der HSG, bekommen die Chance sich hinter der Nummer eins, Jovo Budovic zu entwickeln. Beide sollen dafür Zeit bekommen, gleichzeitig kann es durchaus sein, dass sie schon von Beginn an Einsatzminuten sammeln werden.

Drei Junge verlängern

Seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat Simon Kreidl. Der 21-Jährige ist wie Gigerl deutlich über 1,90m groß und wird zusammen mit diesem die Kreis-Position hinter Marko Dobric ausfüllen. Zusammen mit einem der Arrivierten soll Kreidl auch in der Abwehr auf MEISTERLIGA-Niveau Einsatzzeit bekommen.

Der dritte im Bunde, der seinen Vertrag verlängert hat, ist Patrick Palmstingl. Der ebenfalls 19-jährige Linkshänder hat kürzlich seine Lehre als Elektriker abgeschlossen – und das, ohne im Handball zurückzustecken. Der Flügelspieler ist schon in jungen Jahren ein Vorbild was Kampfgeist und Einsatz betrifft.

Den gesamten Kader der HSG XeNTiS Bärnbach Köflach finden Sie HIER.

© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy