Online Magazin
Zehn Tage nach Bekanntgabe der Ergebnisse der Handball Wahl 2022 der Frauen, liegen nun auch die Ergebnisse bei den Männern vor. Hinzu kommen dabei auch die Kategorien Mannschaft des Jahres und Trainer:in des Jahres.

Zum ersten und aufgrund seiner heute beginnenden Handball-Pension auch zum letzten Mal, darf sich Jakob Jochmann vom frisch gebackenen Meister Förthof UHK Krems über den begehrten Titel "Handballer des Jahres" freuen. Jochmann, der in den vergangenen Jahren wesentlicher Teil der Erfolge des Nationalteams war, überzeugte bei den Wachauern einmal mehr als Denker und Lenker und das trotz der Doppelbelastung als Arzt mit Turnusdienst und Profi-Handballer.

Bei der Mannschaft des Jahres wird der Titel erstmals in der 20-jährigen Geschichte dem Frauen Nationalteam zuteil. Bei der WM 2021 trotzten Patricia Kovacs & Co. den nahezu täglichen Hiobsbotschaften rund um neue Coronafälle im Team, lieferten teils stark dezimiert Topleistungen ab, zogen dank des Erfolgs über China souverän in die Hauptrunde ein und belegten mit dem 27:23-Erfolg über Kroatien zum Abschluss den herausragenden 16. Platz.

Das All Star Team wird von der Wahl des HLA MEISTERLIGA Teams der Saison übernommen. So wie Milan Vunjak Fans und seine HLA MEISTERLIGA-Trainerkollegen überzeugen konnte, steht der HC LINZ AG-Head Coach auch bei sämtlichen weiteren Expert:innen ganz oben auf der Liste und darf sich über die Auszeichnung zum Trainer des Jahres freuen. Vunjak führte die Oberösterreicher in dieser Saison wieder nahe an alte Glanzzeiten heran, nahm im Viertefinale der HLA MEISTERLIGA die Hürde Bregenz Handball, scheiterte erst im Halbfinale am ALPLA HC Hard.

In der Kategorie "Legionär des Jahres" scheint mit Lucijan Fizuleto ein weiterer Linzer auf, der wesentlichen Anteil an den diesjährigen Erfolgen trägt. nicht zuletzt aufgrund seiner unglaublichen 257 Tore in 31 Spielen - Torschnitt 8,29!

Treffsicherheit beweist seit Jahren auch Sebastian Frimmel, der in der Saison 2014/2015 zum Newcomer des Jahres gkürt wurde. Heuer erweitert er seine Titelsammlung um die Kategorie "Österreicher im Ausland". In seiner ersten Saison bei MOL-Pick Szeged (HUN) schlug der 26-Jährige gleich voll ein. Im Nationalteam ist der Flügel schon seit Jahren nicht mehr wegzudenken.

Per Fanvoting über die Social Media Kanäle des ÖHB wurde der Newcomer des Jahres bestimmt. Franko Lastro von der SG INSIGNIS Handball WESTWIEN setzte sich dabei gegen seinen Teamkollegen Constantin Möstl und Marc-Andre Haunold vom HC FIVERS WAT Margareten durch.

Ergebnisse Handball Wahl 2021/2022

Mannschaft des Jahres: Nationalteam Frauen
Handballer des Jahres: Jakob Jochmann, Förthof UHK Krems
Trainer:in des Jahres: Milan Vunjak, HC LINZ AG
Newcomer des Jahres: Franko Lastro, SG INSIGNIS Handball WESTWIEN
Legionär des Jahres: Lucijan Fizuleto, HC LINZ AG
Österreicher im Ausland: Sebastian Frimmel, MOL-Pick Szeged (HUN)

All Star Team

Torhüter: Ralf Patrick Häusle, Bregenz Handball
Kreis: Dejan Babic, HC LINZ AG
Rechts Außen: Matthias Führer, Förthof UHK Krems
Rückraum Rechts: Ante Esegovic, Bregenz Handball
Rückraum Mitte: Lucijan Fizuleto, HC LINZ AG
Rückraum Links: Mikhail Vinogradov, Bregenz Handball
Links Außen: Eric Damböck, HC FIVERS WAT Margareten
© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy