Spieltag

Am kommenden Wochenende startet die finale Phase um den Titel in der HLA MEISTERLIGA. Mit nur zwei Punkten Rückstand, musste sich der FÖRTHOF UHK KREMS mit Tabellenplatz vier im Grunddurchgang begnügen. Damit bekamen die Wachauer automatisch den verbliebenen Gegner nach den Picks der Plätze eins bis drei zugeteilt. Mit der SG INSIGNIS Handball WESTWIEN wartet nun eine schwierige Hürde im Viertelfinale.

Einen wichtigen Vorteil stellt jedenfalls das Heimreicht dar. Die Best-of-three-Serie beginnt und endet damit in der Sport.Halle.Krems, sollte nach zwei Spielen noch kein Sieger ermittelt worden sein. Die erste Partie findet am Freitag, 22. April, um 18.30 Uhr, statt und wird LIVE auf LAOLA1 übertragen.

Dem Kremser Publikum wird eine wichtige Rolle zukommen. Die Mannschaft wird jede Unterstützung benötigen, um sämtliche Reserven zu mobilisieren. Es wartet eine sehr schnelle, kampfbetonte und spannende Partie auf die Handballfans. Das haben auch die beiden bisherigen Saisonspiele im Grunddurchgang gezeigt. Bei der Partie in Krems trennten sich die Mannschaften mit 29:29, in der Südstadt ging WESTWIEN mit 33:29 als Sieger vom Parkett.

Fabian Posch: „Wir freuen uns alle, dass die KO-Phase jetzt losgeht, haben mit WESTWIEB aber einen schweren Gegner vor uns. Die beiden Spiele im Grunddurchgang haben klar gezeigt, dass wir große Probleme gegen diese Mannschaft hatten. Zu Hause haben wir ein Unentschieden geholt, sind aber auswärts ziemlich unter die Räder gekommen.
Wir haben uns auf die Spiele in den letzten Wochen daher gut vorbereitet. Es wurde genau analysiert welche Fehler wir gemacht haben. Es gilt ganz klar die Drei-Zwei-Eins-Deckung der Wiener auseinander zu spielen. Wenn wir das nicht schaffen, wird es ganz schwer. Wenn es uns gelingt, dann können wir so ihr schnelles Spiel unterbinden. Da sind sie sehr gefährlich und wir dürfen ihnen hier die Bälle nicht einfach schenken. Ich bin aber guter Dinge, dass wir vor heimischem Publikum einen super Start in der Serie hinlegen! Im zweiten Spiel auswärts, hoffen wir auch auf zahlreiche Kremser Unterstützung bei der Fanfahrt des Anhängerclubs!“

WESTWIEN: große Ambitionen
Die Mannschaft von Michael Draca will im Auswärtsspiel gegen die starken Kremser alles daran setzen, den ersten wichtigen Sieg einzufahren. WESTWIEN beendete den Grunddurchgang der HLA MEISTERLIGA auf dem fünften Platz, einen Rang hinter den Kremsern. In den bisherigen Begegnungen der heurigen Saison zeigten die Wiener starke Leistungen. Im September holten sie auswärts einen Punkt gegen die Wachauer und beim Heimspiel kurz vor Weihnachten konnte man sich mit 33:29 durchsetzen.

Elias Kofler: “Wir freuen uns alle riesig auf diese Viertelfinalserie. Um weiter zukommen müssen wir vor allem im ersten Spiel  eine top Mannschaftsleistung zeigen. In der Deckung müssen wir aggressiv und kompakt agieren, umso zu leichten Toren zu gelangen.  Wenn wir das schaffen, bin ich überzeugt, dass wir das erste Spiel gewinnen werden.“

Viertelfinale HLA MEISTERLIGA

          

VF4: Förthof UHK Krems vs. SG INSIGNIS Handball WESTWIEN
Spiel 1: Fr., 22. April 2022, 18:30 Uhr
Live auf LAOLA1
Spiel 2: Di., 26. April 2022, 18:00 Uhr
Live auf ORF Sport+
Spiel 3: Fr., 29. April 2022 (Sollte es in ein Entscheidungsspiel gehen, wird die Uhrzeit so rasch als möglich nachgereicht)
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy