Online Magazin
Diesen Samstag fahren die Unioner Jungs zum letzten Spiel der Saison auswärts nach Oberösterreich. Dort trifft man auf die Aufsteiger-Mannschaft von Traun. Im Heimspiel vor einem Monat konnte man einen souveränen 38:30 Erfolg einfahren, nun geht es im letzten Match der Spielzeit 2021/22 um alles.

Die Truppe von Sascha Luzyanin muss auswärts siegen, um eine letzte kleine Chance auf den HLA CHALLENGE Titel zu haben. Gleichzeitig muss auch der UHC Hollabrunn in seinem Heimspiel gegen medalp Handball Tirol siegreich bleiben, darf nur mit 2-7 Toren gewinnen. Alles darunter oder darüber macht entweder Tirol oder Hollabrunn zum Meister. Kadermäßig wird Korneuburg weiterhin auf Leon Dijkstra verzichten, auch Kapitän Julian Schafler wird in Traun nicht dabei sein. Nichtsdestotrotz werden die Unioner Jungs im letzten Match alles geben um die kleine Chance auf den Titel noch zu wahren!
 
Florian Hirschegger, Presse Korneuburg: "Eine bis zum letzten Spiel spannende Saison findet ihren Höhepunkt. Wir möchten unsere theoretische Chance auf den Titel natürlich wahren und fahren mit nur einem Ziel nach Traun: ein Sieg muss her! Vergangene Woche in Graz haben die Burschen sich für die schwache erste Halbzeit gegen Tirol revanchiert und souverän gewonnnen. Mit einer ähnlichen Leistung wollen wir auch auch gegen SK Keplinger-Traun auftreten und gleich von Beginn weg zeigen, wer am Ende die Punkte mit nach Hause nehmen wird. Da das Spiel Hollabrunn-Tirol gleichzeitig stattfindet werden wir nach dem Schlusspfiff wissen, ob es noch für die große Sensation gereicht hat!"

SK Keplinger-Traun vs. Union Sparkasse Korneuburg
Sa., 4. Juni 2022, 18:00 Uhr
HLA CHALLENGE Matchcenter
HLA CHALLENGE Ticketshop
© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy