Kuriermagazin
Nach der zweiwöchigen Corona-Pause, geht es für die Glorreichen Sieben im Heimspiel gegen die HSG Holding Graz um wichtige Punkte im Kampf um die Bonus-Runde. Die Westwiener liegen nach 14 gespielten Partien mit 14 Punkten auf Rang 7, aktuell einen Zähler hinter Bregenz und zwei Punkte vor der HSG Remus Bärnbach/Köflach. Die Grazer mussten sich in ihren bisherigen Spielen im neuen Jahr dreimal geschlagen geben und liegen am letzten Platz der spusu LIGA Tabelle. Im ersten Spiel der Saison zwischen WESTWIEN und Graz konnte sich die Mannschaft von Michael Draca auswärts mit 29:24 durchsetzen.

Florian Kaiper: „Es wird natürlich nicht leicht, aber wir haben die letzten zwei Wochen gut überstanden und sind seit Montag wieder komplett im Training. Es ist eines der wichtigsten Spiele in der Saison für uns und wir werden alles geben um dieses Spiel zu gewinnen! Wenn wir das umsetzen, was wir uns vorgenommen haben, bin ich sehr optimistisch."

Graz will Negativlauf beenden
Im vorletzten Spiel der spusu LIGA Hauptrunde steht abermals eine schwere Aufgabe am Programm. Auswärts bei der SG INSIGNIS Handball WESTWIEN versucht man weiterhin den Negativlauf zu beenden und endlich wieder zu siegen. „Unsere Situation wird leider immer schwerer, wir kämpfen, schaffen es aber einfach nicht über 60 Minuten unsere volle Leistung abzurufen. Im Angriff erzielen wir zwar viele Tore, in der Abwehr passieren uns aber einfach zu viele Fehler. Wir arbeiten weiterhin in jedem Training sehr hart und werden auch gegen Westwien kämpfen“, so HSG Holding Graz Kapitän Otmar Pusterhofer.

Auch gleich zu Beginn des Jahres mussten Partien leider coronabedingt abgesagt werden. Im ersten Spiel des Jahres erkämpften sich die Gastgeber auswärts beim HC LINZ AG ein 29:29. Nationalteamspieler Julian Ranftl glänzte im Spiel mit gleich zehn Toren. „Westwien verfügt mit Kaiper, Pratschner und Ranftl gleich über drei starke Nationalteamspieler und auch sonst ist das Team voller Juniorenteamspieler. Sie spielen sehr schnellen Handball, wir müssen von an Anfang an voll da sein, um mithalten zu können.“, so Pusterhofer.

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. HSG Holding Graz
Sa., 27. Februar 2021, 19:00 Uhr
spusu LIGA Matchcenter
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy