Kuriermagazin
Die Herrenmannschaft des UHC Tulln hat am 19. Juli das Training wieder aufgenommen. Grundlagen-Ausdauer im Josef-Keiblinger-Stadion sowie kürzere Läufe und Krafttraining in der Josef-Welser Sporthalle standen am Programm.

Das Ziel des neuen Trainers Raimund Auss lautet: „Wir wollen zu Saisonbeginn eine der fittesten Mannschaften der HLA2 sein und in den ersten Runden Punkte und Selbstvertrauen holen.“ Los geht es am Samstag, 04.09. in Tulln gegen HIB Großschädl Stahl Graz, dann gegen Aufsteiger Brixton Fire Krems Langenlois, die zweite Mannschaft des Förthof UHK Krems. Am Samstag, 18.09. steigt die erste Doppelveranstaltung in der Tullner Josef-Welser-Halle mit dem Herrenspiel gegen die HC Fivers WAT Margareten 2 und dem Saisonauftakt der Bundesliga Frauen gegen SK Keplinger Traun. Rundum fit präsentierten sich neben den Neuzugängen Oliver Nikic (Förthof UHK Krems), Lukas Majbik (SV Zweibrücken/D) sowie den Tormännern Florian Haag (HC Fivers 2) und Arianit Nimanaj (Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten) auch die Tullner Eigenbauspieler wie Felix Irlacher und Lukas Gugarell, der heuer wie einige Mannschaftskollegen erstmals mit der Herrenmannschaft trainiert.
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy