Spieltag

HC FIVERS WAT Margareten, ALPLA HC Hard und Förthof UHK Krems gelten beinahe als Halbfinal-Dauergäste. Der HC LINZ AG hingegen steht erstmals seit 2010 wieder unter den Top 4 der HLA MEISTERLIGA. Dabei stiegen die Oberösterreicher wie Phönix aus der Asche. Beide Halbfinal-Duelle werden kommenden Samstag live auf LAOLA1 gestreamt. Im HLA MEISTERLIGA Abstiegs-Playoff endet die Hinrunde am Sasmstag mit den Duellen BT Füchse Auto Pichler vs. roomz JAGS Vöslau und SC kelag Ferlach vs. HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach.

Gemeinsam mit den FIVERS, Hard und Bregenz Handball ist der HC LINZ AG das letzte verbliebene Gründungsmitglied der HANDBALL LIGEN AUSTRIA, das seit der Premierensaison 1998/1999 stets erstklassig spielt. Der vor Gründung der HLA siebenfache Meister war 2002 drauf und dran seinen Premierentitel in der HLA MEISTERLIGA zu feiern, beendete sowohl den Grunddurchgang als auch das Meister-Playoff auf Platz 1. Die Top 2 aus dem Meister-Playoff spielten damals im Best of three-Modus um den Titel. Linz hatte dabei gegen Bregenz das Nachsehen, wie auch im Jahr darauf gegen Hard. 2003 markiert auch die letzte Finalteilnahme der Linzer.

In der Saison 2004/2005 wurde schließlich das Halbfinale eingeführt, in dem Linz abermals Bregenz gegenüberstand und sich sowohl zuhause als auch auswärts beugen musste. 2009/2010 stand man zum bis heute letzten Mal unter den Top 4. Im Halbfinale war damals erneut gegen Bregenz Handball Endstation.

In den vergangenen Jahren war der HC LINZ AG in der unteren Tabellenhälfte zu finden. 2018/2019 sicherte man sich gegen die Sportunion Leoben knapp den Klassenerhalt, in der Vorsaison verlor man die Serie gegen die HSG Holding Graz 0:2, blieb aber durch die Aufstockung der HLA MEISTERLIGA auf zwälf Teams erstklassig.

Keine zwölf Monate später ein anderes Bild: Die Linzer konnten bis auf Hard und Graz Siege gegen alle Teams verbuchen. Im ÖHB Cup schied man im Viertelfinale erst nach Verlängerung gegen den späteren Triumphator Bregenz aus. Die Revanche folgte im Viertelfinale der HLA MEISTERLIGA, in der man den Rekordmeister mit 2:1 Siegen raus warf! Im übrigen das erste Mal, dass man gegen Bregenz die Oberhand in der KO-Phase behielt!

Zum Halbfinal-Auftakt geht es am Samstag, 18:00 Uhr live auf LAOLA1, auswärts gegen den ALPLA HC Hard, der Meistertitel Nummer 8 im Visier hat!

Drei Meistertitel stehen bei den FIVERS, einer bei Krems zu Buche. Seit Einführung des Viertelfinales in der Saison 2013/2014 schafften die FIVERS stets den Halbfinaleinzug. Fünfmal entschied man die Halbfinalserie für sich. Dass letzte Mal war 2019 im Halbfinale Schluss. Der damalige Gegner: Krems! Die Wachauer setzten sich mit 2:0 Siegen durch und feierten danach auch ihren ersten Meistertitel in der HLA MEISTERLIGA! Spiel 1 der Best of three-Serie geht am Samstag um 20:00 Uhr live auf LAOLA1 in der Wiener Hollgasse über die Bühne.

Füchse und Ferlach kurz vor Fixierung des Klassenerhalt
Zum Abschluss der Hinrunde im HLA MEISTERLIGA Abstiegs-Playoff könnte in der Steiermark bereits der Sekt eingekühlt werden. Gewinnen die BT Füchse Auto Pichler ihr Heimspiel gegen roomz JAGS Vöslau und verliert im Parallelspiel die HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach beim SC kelag Ferlach, droht den Füchsen nur noch in der Theorie der Abstieg. Auch Ferlach könnte mit dem Heimsieg langsam die Planungen für die kommenden HLA MEISTERLIGA-Saison aufnehmen.

Halbfinale HLA MEISTERLIGA

          

HF1: Spiel 1: HC FIVERS WAT Margareten vs. Förthof UHK Krems
Sa., 14. Mai 2022, 20:00 Uhr
Live auf LAOLA1
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

Spiel 2: Förthof UHK Krems vs. HC FIVERS WAT Margareten
Do., 19. Mai 2022, 20:20 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

Spiel 3 (wird nur bei Gleichstand in der Best of three-Serie gespielt):  HC FIVERS WAT Margareten vs. Förthof UHK Krems
Di., 24. Mai 2022, 20:20 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

          

HF2: Spiel 1: ALPLA HC Hard vs. HC LINZ AG
Sa., 14. Mai 2022, 18:00 Uhr
Live auf LAOLA1
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

Spiel 2: HC LINZ AG vs. ALPLA HC Hard
Do., 19. Mai 2022, 18:00 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

Spiel 3 (wird nur bei Gleichstand in der Best of three-Serie gespielt): ALPLA HC Hard vs. HC LINZ AG
Di., 24. Mai 2022, 18:00 Uhr (sollte die andere Halbfinalserie nach zwei Spielen beendet sein, verschiebt sich die Anwurfzeit auf 20:20 Uhr und das Spiel wird live auf ORF Sport+ und LAOLA1 übertragen)
Live auf LAOLA1
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

2. Spieltag HLA MEISTERLIGA Abstiegs-Playoff

          

BT Füchse Auto Pichler vs. roomz JAGS Vöslau
Sa., 14. Mai 2022, 19:00 Uhr
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

          

SC kelag Felrach vs. HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach
Sa., 14. Mai 2022, 19:00 Uhr
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy