Nach dem Unentschieden im Wiener Derby haben Förthof UHK Krems wie auch Bregenz Handball die Chance den HC FIVERS WAT Margareten vom Thron zu stoßen! Das Duell um Platz 1 wird um 20:20 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1 übertragen.

Zwei anstrengende Wochen für den FÖRTHOF UHK KREMS mit Hochs und Tiefs neigen sich dem Ende zu. Der knappen Niederlage gegen den HSC Suhr Aarau in der Schweiz (25:23), folgte ein deutlicher Auswärtssieg gegen roomz JAGS Vöslau (20:30). Im EHF European Cup Rückspiel ging man zwar mit 29:27 siegreich vom Parkett, musste sich bei einem Gesamtstand von 52:52 aufgrund der Auswärtstorregel nach einer turbulenten Schlussphase vom Europacup verabschieden. Am Nationalfeiertag konnte die Mannschaft mit einer starken Teamleistung dem ALPLA HC Hard die erste Saisonniederlage zufügen und ist damit weiterhin in der HLA MEISTERLIGA ungeschlagen.

An dieser Stelle dürfen wir Gabor Hajdu und Gattin recht herzlich zur Geburt ihres zweiten Kindes gratulieren! Auch Fabian Posch sieht Vaterfreuden entgegen. Die Geburt steht unmittelbar bevor!

Am kommenden Samstag reist Bregenz Handball in die Wachau an. Die Vorarlberger stehen nach acht Runden bei 13 Zählern und daher nur einen Punkt hinter dem UHK. Zuletzt konnten die Festspielstädter in Vöslau mit 23:37 einen regelrechten Kantersieg einfahren. Nach einigen durchwachsenen Saisonen, haben die Bregenzer wieder an der Spitze der Liga angedockt und wollen dort auch bleiben.

Die Fans erwartet im ORF Sport+ und LAOLA1 Livespiel ab 20.20 Uhr daher eine spannende und sehenswerte Partie. Für unsere Mannschaft heißt es daher sämtliche Kräfte zu mobilisieren. Dazu ist auch wieder die großartige und lautstarke Unterstützung des Kremser Anhangs erforderlich!

„Nach dem bitteren Aus im Europacup, haben wir uns gut rehabilitiert und ganz wichtige Punkte mit einer tollen kämpferischen Leistung in Hard geholt. Nun geht es Schlag auf Schlag weiter gegen den nächsten harten Gegner aus dem Ländle. Bregenz hat sich über den Sommer sehr gut verstärkt und steht zurecht nur einen Punkt hinter uns in der Tabelle. Man merkt uns zwar schon ein wenig die Müdigkeit aufgrund des straffen Programms der letzten Wochen an, aber wir werden am Samstag vor der Heimkulisse noch einmal alles geben, bevor es dann in die Nationalteam-Pause geht. Wir werden wieder versuchen eine kompakte Deckung hinzustellen und unser schnelles Spiel durchziehen, um so leichte Tore zu erzielen. Wenn wir das schaffen, bin ich zuversichtlich, dass wir den nächsten Sieg einfahren werden!“, so Lukas Domevscek.

NÖ Woche für Bregenz Handball
Nach dem deutlichen Auswärtssieg gegen den Aufsteiger roomz JAGS Vöslau steht gleich das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm. Am Samstag, 30. Oktober, wartet in der HLA Meisterliga mit Förthof UHK Krems der vierfache österreichische Meister auf die Vorarlberger. Die Kremser strotzen nach dem Sieg am Dienstag in Hard vor Selbstvertrauen und werden vor heimischem Publikum nicht nachlassen. Immerhin geht es im Spitzenspiel der 9. Runde in der HLA Meisterliga auch um die Tabellenspitze. Beide Teams könnten diese übernehmen, nachdem die FIVERS im Wiener-Derby gegen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN nicht voll anschreiben konnten.

Trainer Markus Burger freut sich auf die Herausforderung: „Am Samstag wartet schon der nächste spannende Gegner auf uns, bevor die Liga in die Nationalmannschaftspause geht. Die Kremser Mannschaft hat gerade mit den Siegen in Hard und bei den Fivers gezeigt, wie stark sie in dieser Saison ist. Krems hat sich in dieser Saison sehr gut mit Romas Kirveliavičius und Mathias Führer verstärkt. Auch uns sind in den vergangenen Wochen wichtige Schritte in unserer Entwicklung gelungen. Wir freuen uns auf den Vergleich mit den Kremsern!“

Spielmacher Matic Kotar sieht Krems als Favorit, aber auch eine Chance für Bregenz: „Krems ist zu Hause definitiv Favorit. Es ist das dritte Spiel in sieben Tagen und erneut haben wir eine weite Auswärtsfahrt vor uns, aber auch dieses Spiel beginnt bei Null zu Null. Wenn wir im Angriff konzentriert spielen und in der Abwehr die ganzen 60 Minuten aggressiv bleiben, dann haben wir gute Chancen auf ein positives Resultat.“

9. Spieltag HLA MEISTERLIGA Grunddurchgang

Förthof UHK Krems vs. Bregenz Handball
Sa., 30. Oktober 2021, 20:20 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy