Nach einer ordentlichen Leistung beim Favoriten in Hard folgt nun ein Heimspiel gegen den HC LINZ AG. In Köflach will man den zweiten Saisonsieg einfahren. Die Oberösterreicher haben, so wie die HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach, bislang einen Sieg auf ihrem Konto und liegen in der Tabelle in unmittelbarer Reichweite.

Das Um und Auf bei den Linzern ist Neuzugang Lucijan Fizuleto der auch beim letzten Spiel gegen Bregenz Handball mit 16 Treffern ganz klar bester Spieler war. Der dynamische Rückraumspieler ist aber nicht nur Shooter, sondern auch Lenker und Denker der Stahlstädter und bringt somit auch seine Mitspieler immer wieder in torgefährliche Positionen. Bei der HSG erinnert man sich zurück als Fizuleto im Jahr 2018 auf Probetraining war, aber aufgrund der Legionärsbeschränkung eine Verpflichtung nicht möglich war.

Der HC LINZ AG ist aber nicht nur im Rückraum stark besetzt, sondern hat mit Markus Bokesch im Tor oder den Neuzugängen Gartner, Cvetko und Babic weitere Top-Leute im Kader. Der Slowene Cvetko ist aber genauso wie Urgestein Max Hermann weiterhin verletzt und wird in der Weststeiermark nicht für Furore sorgen. Bei der HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach setzt man wieder auf das Heimpublikum, welches schon beim ersten Heimsieg gegen den SC kelag Ferlach für ordentlich Stimmung gesorgt hat. Bis auf den verletzten Christian Bellina sind alle Spieler mit an Board und motiviert, um die nächsten Zähler auf dem HSG Konto verbuchen zu können.

Nächsten Punkte im Visier
Jungpapa und Interims - Kapitän Christian Kislinger und Mannschaftskollegen wollen in der Weststeiermark aufzeigen und das Punktekonto der Stahlstädter vor der heißersehnten Heimhalleneröffnung am 9. Oktober aufstocken.

HC LINZ AG Chefcoach Milan Vunjak: „In Köflach wollen wir von der ersten Minute an standhaft und entschlossen sein. Wir müssen respektieren, was wir verabredet haben und kompromisslos in der Defensive spielen und diszipliniert, klug und tapfer im Angriff! Unsere Gegner haben eine erfahrene und robuste Mannschaft mit einem guten Torhüter und guten Rückraumspielern. Uns fehlen noch wichtige Spieler, aber da gibt es kein Nachweinen, wir haben unser Ziel und ich glaube an uns!“

5. Spieltag Grunddurchgang HLA MEISTERLIGA

HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach vs. HC LINZ AG
Sa., 02. Oktober 2021, 19:00 Uhr
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy