Online Magazin
Tormann Aistis Pazemeckas hat seinen Vertrag um weitere zwei Jahre bei der Sportunion Leoben verlängert. Er ist nicht nur ein wichtiger Teil der Leobener Kampfmannschaft, sondern auch begeisteter Jugendtrainer im Verein. Im Zuge der Verlängerung stand Pazemeckas Rede und Antwort.

Aistis, du hast deinen Vertrag in Leoben um 2 Jahre verlängert, was war ausschlaggebend dafür?
"Ich bin sehr zufrieden dass ich für weitere zwei Jahre in Leoben bleiben kann. Ich bin jetzt seit drei Jahren hier und meine Frau, meine beiden Töchter und ich fühlen uns sehr wohl in Leoben. Das war auch der wichtigste Punkt für mich, was denkt meine Familie und wie zufrieden sind sie hier. Auch ich bin seit dem ersten Tag in Leoben sehr zufrieden und freue mich deshalb auf mindestens zwei weitere Jahre im Verein."

Wie geht es dir persönlich nach deiner schweren Verletzung, wie läuft es mit dem Training und wie schaut es mit einem Comeback aus?
"Es geht mir persönlich sehr gut und auch die Reha läuft vielversprechend, ich trainiere bereits seit gut einer Woche wieder mit dem Team, wenn natürlich auch noch nicht mit vollen Einsatz (schmunzelt). Ich bin auf jeden Fall guter Dinge sehr bald wieder mein Comeback im Tor geben zu können."

Was sagst du zur aktuellen Jugendarbeit im Verein?
"Die Trainingseinheiten mit der Jugend sind die schönste Arbeit im Verein, es ist auch super zu sehen wie viele neue Kinder wir jede Woche in der Halle zum Schnuppern begrüßen dürfen. Viele Freunde nehmen dann wieder Freunde mit und so multipliziert sich das ganze und die meisten Kinder bleiben auch und kommen regelmäßig zum Training. Natürlich merkt man aber auch das wir zwei Jahre Pandemie hinter uns haben, wir mussten immer wieder Trainings und Spiele absagen, da müssen wir jetzt einfach viel arbeiten und die Kids ziehen gut mit. Bei den Mädels sehen wir aktuell schon sehr gute Ergebnisse in den Spielen, bei den Burschen werden wir das auch bald sehen, sie sind sehr motiviert und mit vollem Ehrgeiz und Elan dabei."
 
Fünf Heimspiele stehen im Aufstiegs PlayOff an, hast du noch Worte an die Fans?
"Ja, gleich eine Bitte, kommt alle zahlreich in die Halle und unterstützt uns, wir haben die besten Fans im Land, und ohne euch fehlt etwas. Die Spiele ohne Zuschauer machen einfach weniger Spass und sind nicht so stimmungsvoll wie mit einer vollen Tribüne. Die lautstarke Unterstützung hilft uns auch wenn wir uns in einem Spiel mal etwas schwer tun, darum hoffen wir auf viele Zuschauer und gute Stimmung."
© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy