Online Magazin

Nach der Corona-bedingten Verschiebung des Spiels Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten vs. UHC Hollabrunn sollte es am kommenden Samstag zum Duell mit den Weinviertlern kommen. Der UHC Hollabrunn ist eine „Lieblingsmannschaft“ der FALKEN. Obwohl diese mit einigen Legionären bestückt ist, waren die Ergebnisse in der Vergangenheit immer sehr knapp.

Eigentlich sensationell, denn die jungen FALKEN spielen ausschließlich mit Spielern, die hauptsächlich aus dem eigenen Nachwuchs kommen. So wurde auch das Hinspiel im Herbst im Weinviertel klar gewonnen. Die Hollabrunner haben bereits einen Platz im Aufstiegs-Playoff fix in der Tasche. Somit geht es nur noch für die Falken darum, so viele Punkte wie möglich für die bevorstehenden Partien im Abstiegs-Playoff mitzunehmen.

Natürlich wollen die FALKEN dem Heimpublikum zeigen, dass das Spiel in Atzgersdorf vom letzten Mittwoch ein „Ausrutscher“ war. Die zwei Punkte gegen den UHC Hollabrunn sind fix eingeplant.

Jakob Tiefenbacher (FALKEN): „Wir haben im Moment einige Ausfälle zu beklagen. Deshalb haben wir jungen FALKEN jetzt die Chance zu zeigen, was (bis jetzt) in uns steckt. Die Hollabrunner sind eine erfahrene Mannschaft, die wir allerdings gut kennen, haben doch Goran (Vuksa) und Kevin (Wieninger) auf Seiten der Gäste in der Vergangenheit bei den FALKEN gespielt. Wir werden die beiden Punkte im SPORTZENTRUM Niederösterreich holen. Mit der Unterstützung unseres Heimpublikums werden wir dies schaffen!“

UHC Manager Gerhard Gedinger: „Für uns ist die Begegnung quasi der letzte Test vor dem Play-Off-Auftakt am 1. April in Korneuburg. Wir nehmen das Spiel aber definitiv nicht auf die leichte Schulter, sondern wollen uns in der Landeshauptstadt bestmöglich präsentieren. Dass das nicht einfach werden wird, liegt aufgrund unserer aktuellen Ausfälle aber auf der Hand. Mit Mitkov, Kosteski und David Schopp fallen uns gleich drei Leistungsträger, alles Linkshänder, für das Derby aus. Auch wenn uns St. Pölten als Lieblingsgegner bezeichnet, werden wir alles daran setzen, dieser Bezeichnung am Samstagabend nicht gerecht zu werden. Mittlerweile sind bei uns nun auch die letzten beiden Kaderspieler positiv getestet worden, wodurch wir hoffentlich für die restliche Saison von dieser Plage verschont bleiben.“

Nachtragsspiele 18. Spieltag HLA CHALLENGE Grunddurchgang Süd/Ost

          
Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten vs. UHC Hollabrunn
Sa., 26. März 2022, 19:00 Uhr
HLA CHALLENGE Matchcenter
HLA CHALLENGE Ticketshop

© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy