Nichts für schwache Nerven! Ein Steirerderby das alles zu bieten hatte. Lange sahen die Gäste aus Graz wie der Überraschungssieger beim Tabellenführer aus, aber Leoben behält die Nerven bis zum Schluss. Ziura & Co. drehen in den Schlussminuten einen drei Tore Rückstand und gewinnen noch mit 28:27.

Für die Montanstädter gestaltete sich die Partie äußerst schwierig. Beinahe über die gesamte Spielzeit sah man sich in Rückstand. Erst gegen Ende konnte man selbst vorlegen. Auf beiden Seiten standen kompakte 6:0 Abwehrreihen - die eine torreiche Partie verhinderten. 

HIB Grosschädl Stahl Graz hat ein unglaubliches Spiel abgeliefert und dem Tabellenführer alles abverlangt. Bei Leoben merkte man zudem das Dienstagsspiel in den Beinen der Spieler. Das gesamte Team wirkte ein wenig müde.Das untermauerte eine Aktion bei minus vier, als man einen falschen Wechsel vollzog und sich in doppelter Unterzahl wieder fand. Doch die Leobener steckten das weg, zeigten unglaublichen Willen.

Daniel Reiter im Tor war zudem bei den exakt richtigen Bällen zur Stelle. Als Marian Schweiger wenige Sekunden vor Spielende den Ball am linken Flügel fischen konnte, war der Sieg durch. Am Ende setzte sich die größere Routine und der unbändige Siegeswille von Vytas Ziura & Co. durch.

Vytas Ziura (Spielertrainer Sportunion Leoben): "Es war sicher ein tolles und spannendes Spiel für die Zuseher. Am Ende hat wahrscheinlich die Erfahrung gesiegt. Diese Siege schmecken aber sowieso am besten."

Mathias Nikolic (Spieler Sportunion Leoben): "Nach dem Dienstagsspiel hat man uns heute die müden Beine angemerkt. Patrick Stolz fällt mir seiner Knieverletzung leider aus - er gehört eigentlich als Stütze zur Mannschaft. Eine ganze schwere Partie - am Ende hat der Wille zum Sieg den Ausschlag gegeben."

Sportunion Leoben vs. HIB Grosschädl Stahl Graz 28:27 (10:13)
Sa., 30. Oktober 2021, 19:00 Uhr
Werfer Sportunion Leoben: Marek Kovacech (7), Vytas Ziura (6), Mathias Nikolic (5), Lubomir Jadron (4), Dennis Stolz (2), Jonas Magelinskas (2), Lukas Moser (1), Stefan Galovsky (1)
Werfer HIB Grosschädl Stahl Graz: Christian Offenbacher (8), Deni Gasperov (6), Thomas Zangl (4), Markus Höfer (3), Mirnes Mavric (2), Lukas Kronheim (1), Filip Ivanjko (1), Daniel Vasic (1),m Georg Rothenburger (1)
Statistiken
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy