In der fünften Runde der HLA CHALLENGE kommt es in der Weinviertelarena zum Aufeinandertreffen zwischen dem UHC Hollabrunn und der Union Sparkasse Korneuburg.

Nach der schwachen Vorstellung in der Hollgasse in der Vorwoche sind Kapitän Vlatko Mitkov & Co samstags gefordert, im nächsten Heimspiel wieder anzuschreiben. Kein leichtes Unterfangen, kommt doch mit der Union Korneuburg der aktuell Tabellenzweite in die Weinviertelarena. Die Jungs aus der Rattenfängerstadt kommen mit der breiten Brust von drei Heimsiegen, zuletzt gegen Tulln, in die renovierte Arena. Eine klare Auswärtsniederlage in Atzgersdorf steht allerdings auch zu Buche.

Beim UHC muss man höchstwahrscheinlich weiterhin auf Schlussmann Michael Nebenführ verzichten. Einige Akteure plagen sich überdies mit Blessuren herum. Somit wird nach dem Abschlusstraining erst feststehen, wer samstags wirklich auf der Platte steht.

Die Union Sparkasse Korneuburg wird am Samstag wieder fast aus dem vollen Kader schöpfen können, Patrick Dietrich hat sich im letzten Spiel am Arm verletzt und Flügel Mathias Weinhappl wird berufsbedingt nicht dabei sein. Für ein spannendes Weinviertelderby ist alles angerichtet!

"Die Vorzeichen sind alles andere als ideal, weil die Partie durchaus schon richtungsweisend sein kann. Man sieht Woche für Woche, dass fast jeder jeden schlagen kann. Daher ist es umso wichtiger, die Heimspiele für sich zu entscheiden. Die Korneuburger haben sich für diese Saison gut verstärkt und zählen für mich heuer zu den stärksten Teams der Liga. Ungeachtet unserer Personalien erwarte ich mir - wie immer in diesem Derby - eine rassige Partie, aus der wir hoffentlich als Sieger hervorgehen," ist UHC-Manager Gerhard Gedinger vorsichtig optimistisch vor dem NÖ-Derby.

Florian Hirschegger (Presse Union Sparkasse Korneuburg): "Die Spiele gegen den UHC Hollabrunn haben immer einen besonderen Reiz. Immer wieder kommt es zu ganz knappen Partien, bei denen man bis zur letzten Sekunde nicht weiß wer als Sieger vom Platz schreiten wird. Dies ist für die Zuschauer natürlich immer besonders aufregend zum Zuschauen. Wir möchten unsere bisherigen Leistungen in der noch jungen Saison bestätigen und fahren mit breiter Brust nach Hollabrunn. Ich hoffe, dass uns auch wieder zahlreiche Schlachtenbummler begleiten werden. Mit einer starken Deckung und unseren Fans im Rücken werden wir die zwei Punkte aus der Ferne wieder mit nach Korneuburg nehmen!"

UHC Hollabrunn vs. Union Sparkasse Korneuburg
Sa., 02. Oktober 2021, 18:30 Uhr
HLA CHALLENGE Matchcenter
HLA CHALLENGE Ticketshop
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy