Kuriermagazin
Der UHC Hollabrunn tritt mit 2 Punkten im Gepäck die Heimreise aus Graz an. HIB Grosschädl Stahl Graz hatte zwar immer wieder gute Phasen, aber für den ersten Punktegewinn im HLA CHALLENGE Grunddurchgang Süd/Ost war es schlussendlich zu wenig.

Zu Beginn des Spieles war die Partie ausgeglichen, vor allem Tormann Luka Simonic hielt seine Grazer mit einigen Glanzparaden im Spiel. Durch eine starke Deckungsarbeit und vergebenen Chancen des Heimteams konnte sich Hollabrunn allmählich leicht absetzen, insbesondere da es in der Deckung von HIB Abstimmungsschwierigkeiten gab. HIB blieb aufgrund von guten Einzelaktionen und Flügelwürfen auf 2-3 Tore dran. Mit einem 4 Tore Rückstand für Graz ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit zogen die Gäste weiter davon. Während einer 2min Strafe für Hollabrunn, in der sie ohne Tormann spielten, nutzte HIB Flügel Filip Ivanjko einen Ballgewinn für einen weiten Torwurf vom eigenen 9-Meter. Das gab HIB wieder ordentlich Aufschwung, sie zeigten eine starke Leistung. Hollabrunn glänzte jedoch ebenfalls durch Einzelaktionen und bauten dadurch ihren Vorsprung beständig aus.

Am Ende trennten sich die beiden Teams mit einem 26:32 Sieg für den UHC Hollabrunn; HIB wartet weiter auf die ersten Punkte. HIB Kapitän Daniel Vasic fasst die Knackpunkte des Spieles nüchtern zusammen: „Wir haben trotz des 2 zu 0 Rückstandes gut ins Spiel gefunden und lange mit Hollabrunn mitgehalten. Wir haben in der ersten Halbzeit eine schwache Deckungsleistung gezeigt, in der zweiten Hälfte war die Deckung deutlich besser. Das Problem waren zu viele vergebeneTorchancen. So mussten wir Hollabrunn ständig nachlaufen.“

HIB Grosschädl Stahl Graz vs. UHC Hollabrunn 26:32 (14:18)
Sa., 11. September 2021, 19:00 Uhr
Werfer HIB Grosschädl Stahl Graz: Filip Ivanjko (10), Christian Offenbacher (5), Deni Gasperov (3), Daniel Vasic (3), Dominik Paljusi (2), Markus Höfer (1), Lukas Kronheim (1)
Werfer UHC Hollabrunn: Vlatko Mitkov (8), Nikola Kosteski (7), Kristof Gal (4), David Schopp (3), Kevin Wieninger (3), Mario Horvacki (3), Goran Vuksa (2), Tobias Parzer (1), Adrian Higatzberger (1)
Statistiken
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy