dummyheader
Am Samstag, den 10. Februar 2018 startet Bregenz Handball in das erste Spiel der Bonus-Runde. Gleich zu Beginn steht das Derby gegen den ALPLA HC Hard an. Das Spiel wird LIVE auf LAOLA1.tv und ORF Sport+ ab 20:15 Uhr übertragen.

Endlich weht wieder spusu HLA Luft in der Handball - Arena Rieden/Vorkloster. Mit dem guten Abschluss der Hauptrunde auf dem dritten Tabellenplatz verabschiedete sich Bregenz Handball in die Winterpause. Nach einer fast achtwöchigen Spielpause startet am kommenden Samstag, den 10. Februar die spusu HLA Bonus-Runde. Direkt zu m Auftakt empfangen die Festspielstädter den Erzrivalen und Ländlenachbarn aus Hard. In der letzten Begegnung, die in der Hauptrunde Ende Dezember 2017 stattfand, schossen die Gelb /Schwarzen die roten Teufel mit 28:22 aus der Arena.

Seither mussten die Festspielstädter jedoch ihren Kreisläufer und feste Größe des Abwehrblocks Bojan Beljanski zu den Kadetten nach Schaffhausen ziehen lassen. Eine große Lücke, die im Kader gerissen wurde. Doch Coach Jörg Lützelberger konnte die Vorbereitung nutzen, um gezwungenermaßen das Defensivverhalten zu verändern. In der Offensive werden es Florian Mohr und Clemens Gangl sein, die deutlich mehr in der Verantwortung stehen.

Nach dem überraschen den ÖHB - Cup Aus bereiten sich Povilas "Paul" Babarskas & Co fokussiert auf das DERBY gegen den ALPLA HC Hard vor. "Jeder Einzelne von uns hat in den letzten Tagen seine schwache Leitung vom vergangenen Freitag reflektiert. Eines ist klar, so können wir kein Derby gewinnen. Die letzten Trainingseinheiten bestanden daher aus reinem Kampf, Ehrgeiz und Wille. Das Derby ist das erste spusu HLA Spiel in diesem Jahr. Das macht es zudem zu etwas Besonderem. Aber wir geben Alles genauso wie unsere Fans, die uns immer unterstützen", so der Legionär.

Ob Sieg oder Niederlage, hierüber wird in den Bregenzer Reihen nicht gesprochen. Die Leistung und die Motivation müssen am Samstag beim LAOLA1.tv und ORF Sport+ - Livespiel stimmen. "Wir werden am Derby maximal gefordert sein", erklärt der Bregenzer Chefcoach Lützelberger. "Wir wollen gut in die Bonus-Runde starten und sind uns der Tatsache bewusst, dass für einen Erfolg alles passen muss", ist sich der Deutsche bewusst.

Dieser kann in der aktuellen Trainingswoche wieder auf Dominik Bammer zurückgreifen, der aufgrund seiner Schmerzen in der Wurfschulter zwei Wochen pausieren musste. Weiterhin zuschauen muss der langzeitverletzte Rückraumshooter Ante Esegovic.

Heiß aufs 87. Ländle-Derby
Nach der 50-tägigen Ligapause sind die Schützlinge von Hard-Cheftrainer Petr Hrachovec schon heiß auf das erste Pflichtspiel. "Wir freuen uns auf den ersten Wettkampf. In der letzten Partie haben wir gegen Bregenz schlecht ausgesehen. Das wollen wir diesmal besser machen", so der 45-jährige Tscheche.

Der EHF-Mastercoach erwartet sich vom Rekordmeister eine Reaktion auf das überraschende Ausscheiden im ÖHB-Cup bei Drittligist WAT Atzgersdorf: "Das macht unsere Aufgabe nicht leichter."

In den beiden bisherigen Saisonduellen konnte sich jeweils die Heimmannschaft durchsetzen. Hard feierte zu Hause einen 32:22-Kantersieg, in Bregenz gab es eine 22:28-Niederlage. In der Derbybilanz führt Bregenz mit 48 Siegen, Hard gewann 30 Mal, acht Derbys endeten unentschieden.

Im 87. Ländle-Derby gibt es für Hard-Coach Petr Hrachovec keinen Favoriten. Der sechsfache spusu HLA-Champion muss auf Risto Arnaudovski und Konrad Wurst verzichten. Der 20-Jährige bekam nach seiner Rücken-OP vom Arzt grünes Licht und hat mit der Physiotherapie begonnen. Der Einsatz von Kreisläufer Lukas Herburger (Knöchelverletzung) wird sich erst kurzfristig vor Spielbeginn entscheiden.

1. Spieltag Bonus-Runde in der Saison 2017/2018

Bregenz Handball vs. ALPLA HC Hard
Samstag, 10. Februar 2018, 20:25 Uhr
Live auf LAOLA1.tv und ORF Sport+
NU-Liveticker
© spusu HLA Handball Liga Austria 2016
fbgplus twitter youtubeinstagramrss
home page
visit us