dummyheader
Aufgrund des Ausfalls von Gregory Musel, war der Moser Medical UHK Krems auf der Suche nach einem weiteren Schlussmann bis zum Ende der laufenden Saison. Bis zuletzt konnte aber kein passender Tormann gefunden werden. Und dann der Paukenschlag am Transfermarkt Ende der vergangenen Woche. Vlatko Mitkov vermittelte den Kontakt zu Petar Angelov, welcher derzeit über keinen Verein verfügt. Aus der Türkei kommend, nahm Petar am Freitag am Training teil und absolvierte den medizinischen Check-Up. Alles verlief positiv und man war sich sofort einig.

Petar Angelov soll bereits am kommenden Freitag das Tor gegen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN hüten. Mittlerweile sind auch alle Formalitäten erledigt. Der türkische Verband erteilte am Dienstag die Freigabe und die Anmeldung beim Verband ist erfolgt.

„Dieser Transfer ist einzigartig in der Vereinsgeschichte des Moser Medical UHK Krems. Einfach ein Märchen. Da ging ein riesen Ruck durch die Mannschaft! Es ist einfach eine Sensation, dass ein amtierender Champions League-Sieger in die spusu HLA wechselt. Spieler, Fans, Sponsoren und die gesamte Liga werden an ihm große Freude haben“, schwärmt Obmann Josef Nussbaum.

Petar Angelov zu seinem neuen Verein: „Alles wichtige was ich vom UHK weiß, hat mir mein Freund Vlatko Mitkov erzählt. Die Stimmung bei den Heimspielen in Krems ist unschlagbar gut und die beste in der spusu HLA. Darauf freue ich mich schon ganz besonders bei meinem ersten Heimspiel nächsten Freitag gegen Bregenz! In den ersten Tagen hier in Krems habe ich einen sehr guten Eindruck meiner neuen Mitspieler bekommen. Und was wichtig ist, sie haben mich auch gut aufgenommen.“

Trainer Ibish Thaqi ist davon überzeugt, dass Petar der Mannschaft im Saisonfinale helfen wird: „Er ist ein sehr, sehr guter Torhüter mit sehr viel internationaler Erfahrung. Petar ist ein guter Freund von Vlatko Mitkov. Die beiden verstehen sich sehr gut, waren beim Nationalteam Zimmerkollegen. Das Ganze ist daher auch ein bisschen als Freundschaftsdeal zu verstehen. Vladi hat also einen großen Anteil an Petars Verpflichtung. Er wird vorerst bis Sommer bleiben und danach werden wir schauen, wie es bei Gregory Musel aussieht.“

Der Start der Bonusrunde gegen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN wird LIVE auf LAOLA1.tv und A1 TV zu sehen sein. Das spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA Spiel der Runde beginnt um 19.30 Uhr (zum Livestream).

Steckbrief:
Name: Petre (Petar) Angelov
geboren am: 8. März 1977
Nationalität: Mazedonien (MKD)
Größe: 192 cm
Gewicht: 103 kg

Bisherige Stationen:
RK Pelister Bitola (MKD)
Tremblay-en-France Handball (FRA)
RK Metalurg Skopje (MKD)
RK Vardar Skopje (MKD)
Antalyasport hendbol (TUR)

Erfolge:
acht Mal mazedonischer Meister und neun Mal Cupsieger
zwei Mal Sieger der SEHA-Liga
Sieger EHF Champions League 2017
Teilnahme an Europa- und Weltmeisterschaften mit dem mazedonischen Nationalteam, 138 Team-Einsätze
© spusu HLA Handball Liga Austria 2016
fbgplus twitter youtubeinstagramrss
home page
visit us