dummyheader
Der Handball-Nachwuchs wird von der heimischen Eliteliga durch den spusu HLA-Nachwuchspokal und die spusu HLA-Challenge gefördert.

HLA-Challenge für Jahrgang 2001 und jünger

Die HLA-Challenge, ein von der HLA 2004 ins Leben gerufenes Nachwuchsturnier, wird auch 2016/17 durchgeführt. Es spielen die Jahrgänge 2001 und jünger ihren Sieger nach zwei Vorrunden in Ferlach und Schwaz sowie der Finalrunde in Linz aus. Die Vorrunden finden am 5./6.11.2016 statt, die Finalrunde wird im Januar 2017 ausgetragen.

HLA-Nachwuchspokal

Dabei wird das Abschneiden der HLA-Nachwuchs-Teams bei überregionalen Bewerben von der U14 bis zur U20 mit einem objektiven Punktesystem bewertet. Die Clubs, die für ihre Nachwuchsarbeit in der vergangenen Saison ausgezeichnet wurden, sind:

Ergebnis HLA-Nachwuchspokal 2015/16
  1. Platz: FIVERS WAT MARGARETEN 35 Punkte
  2. Platz: SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 23 Punkte
  3. Platz: Bregenz Handball 16 Punkte
Ergebnis HLA-Nachwuchspokal 2014/15
  1. Platz: Fivers WAT Margareten 34 Punkte
  2. Platz: SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 23 Punkte
  3. Platz: ALPLA HC Hard 15 Punkte

Ergebnis HLA-Nachwuchspokal 2013/14
  1. Platz: Fivers WAT Margareten 43 Punkte
  2. Platz: SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 30 Punkte
  3. Platz: Moser Medical UHK Krems 16 Punkte
Ergebnis HLA-Nachwuchspokal 2012/13
  1. Platz: Fivers WAT Margareten 51 Punkte
  2. Platz: SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 17 Punkte
  3. Platz: Bregenz Handball 12 Punkte


Der Preis wird auch in der Saison 2016/17 vergeben.
© HLA Handball Liga Austria 2016
fbgplus twitter youtubeinstagramrss
home page
visit us